Termin: Krisenkommunikation

Was haben der Dioxin-Skandal, der Strom-Blackout im Winter 2005 im Münsterland, der legendäre Elch-Test der Mercedes A-Klasse und der Tod einer Soldatin auf der „Gorch Fock“, dem Segelschulschiff der Bundesmarine, gemeinsam? Das waren sämtlich Extremsituationen für die Medien- und Kommunikationsexperten der betroffenen Unternehmen bzw. Behörden.

Ohne professionelles Krisenmanagement kommt heute kein Unternehmen, keine Behörde und auch die Politik nicht aus. Das Vertrauen von Mitarbeitern, Kunden und Partnern wird durch einen Skandal, eine Krise, eine Rückrufaktion belastet und häufig auf eine harte Probe gestellt. Aufgabe der Führungskräfte, Politiker und Kommunikationsverantwortlichen ist es in solchen Fällen, die beschädigte Reputation wiederherzustellen und verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen – zumal das Internet als schnelles Medium in der Lage ist aus kleinen Erschütterungen Kontinent verschiebende Erdbeben zu produzieren. Das Netz hat, neben den klassischen Medien einen zweiten öffentlichen Raum geschaffen, innerhalb dessen Krisen in Unternehmen, Behörden und der Politik in hohem Tempo kommuniziert werden. Die sozialen Koordinaten der herkömmlichen Medienarbeit verschieben sich und erweitern das Arbeitsspektrum im Falle einer Krise.

Hinzu kommt, dass die handelnden Geschäftsführer, Unternehmenschefs, Firmeninhaber und auch Pressesprecher oftmals keine oder nur wenig Erfahrung im Umgang mit Krisensituationen haben und deshalb häufig nicht wissen, wie sie „richtig“ – im Sinne einer nachhaltigen Schadensabwendung – agieren sollen. In derartigen Fällen können externe Berater anhand von Krisenaudits Gefahrensituation frühzeitig erkennen und im Fall des Falles auch entsprechend meistern.

Ziel des Seminars ist es, schwierige Situationen früh zu erkennen und richtig zu bewerten, Strategien für souveränes Kommunizieren in der Krise zu erlernen und damit sicher und souverän umzugehen.

TERMIN HERBST:

BERLIN
Dienstag + Mittwoch, 11.+12. September 2012
10:00 – 18:00 Uhr
Gebühr: 1.700,00 €
Anzahl Teiln. min: 5
Anzahl Teiln. max: 10

DOZENT:

Stephan Clausen

ANMELDUNG:

anfrage ( at ) frontfrauen.com

Alle Preise verstehen sich inkl. Video- und Präsentationstechnik sowie technischem Personal, Raummieten und Catering
und zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung.
Reisekosten sind nicht enthalten.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Organisation.
Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Tel: 0049 (30) 9700 5080
Mail: anfrage ( at ) frontfrauen.com

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Frontfrauen Akademie für Frauen in Führungspositionen.

Unsere neuesten Beiträge auf …

… pressesprecher.com

So präsentieren Sie sich erfolgreich im Fernsehen

Krisenkommunikation vor der Kamera

… women-at.work

Analog und digital: Ein wunderbarer Hybrid

Schwein gehabt. Oder was Geld mit Glück zu tun hat.

Der Chef heißt Thomas und ist 55. Warum es so wenig Frauen in unseren Vorständen gibt

Familie und Job – Wie beides unter einen Hut geht – 6 Tipps für Working Moms

Barbara saß nah am Abhang – 5 Tipps für gute Stimm- und Tonlagen

Bringt Farbe ins Leben! Warum die richtige Kleidung für gute Stimmung sorgt

Selfies sind nicht immer doof. Was wir alle von der Generation Z lernen können

Gleiches Geld für gleiche Leistung: 5 wichtige Tipps, wie Frauen den Traumjob bekommen und fair bezahlt werden

Allein unter Männern! Die fünf wichtigsten Tipps für Frauen, die nur Kollegen haben

Nutze deine Chance: 3 Tipps für einen erfolgreichen Auftritt im Meeting