FRONT

FRAUEN

AKADEMIE FÜR FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN

Akademie
für Frauen in
Führungspositionen

Die FRONTFRAUEN Akademie für Frauen in Führungspositionen bietet praxisnahe Seminare, individuelle Einzelcoachings und zeitsparende Inhouse-Angebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In deutscher und englischer Sprache. Der Erfolg einer Organisation wird wesentlich dadurch beeinflusst, wie sie öffentlich wahrgenommen wird. Führungskräfte und deren professionelles Auftreten bestimmen Image von Firmen, Marken und Produkten. Medien spielen dabei eine besondere Rolle. Die Deutungshoheit über bestimmte Ereignisse und Entscheidungen liegt im Zweifel bei ihnen. Als Führungskraft ist es entscheidend, nach innen und außen sicher und eloquent aufzutreten.

Angebot

Akademie
für Frauen in
Führungspositionen

Die FRONTFRAUEN Akademie für Frauen in Führungspositionen bietet praxisnahe Seminare, individuelle Einzelcoachings und zeitsparende Inhouse-Angebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In deutscher und englischer Sprache.
Der Erfolg einer Organisation wird wesentlich dadurch beeinflusst, wie sie öffentlich wahrgenommen wird. Führungskräfte und deren professionelles Auftreten bestimmen Image von Firmen, Marken und Produkten. Medien spielen dabei eine besondere Rolle. Die Deutungshoheit über bestimmte Ereignisse und Entscheidungen liegt im Zweifel bei ihnen. Als Führungskraft ist es entscheidend, nach innen und außen sicher und eloquent aufzutreten.

AfterWorkShops

In regelmäßigen Abständen laden wir Sie und Euch FRONTFRAUEN und die, die es gerne werden wollen zu AfterWorkShops ein. Zu verschiedenen Themenabenden – so divers wie unsere Gastspeakerinnen – finden wir uns meist im SALON DISKURS, aber auch das ein oder andere Mal zu Exkursen an weiteren spannenden Locations, zusammen. Neben Input, offener Diskussion und gutem Essen bieten die FRONTFRAUEN AfterWorkShops damit den perfekten Nährboden zum lockeren und branchenübergreifenden Netzwerken. 

Wer regelmäßig über unsere AfterworkShops und andere Aktivitäten informiert werden will, abonniere am besten unseren FRONTFRAUEN Newsletter.

FRONTFRAUEN x Kunst

Wir freuen uns, gleich zu Beginn des Jahres 2023 das kürzlich erschienene Buch Sola von Malwine Stauss im Rahmen einer exklusiven und besonderen Veranstaltung FRONTFRAUEN x KUNST im SALON DISKURS präsentieren zu können. 

Wir möchten Sie und Euch hiermit herzlich einladen, die Künstlerin und ihr neues Buch im Rahmen eines Empfangs am Dienstag, den 17. Januar 2023 um 18 Uhr im SALON DISKURS am Schiffbauerdamm 8 kennenzulernen. Wir stellen Malwine Stauss und ihre Arbeiten vor und sprechen mit der Künstlerin in entspannter Atmosphäre über ihr neues Buch.

Die Geschichten, die Malwine Stauss mit ihren Zeichnungen, Textformationen und Büchern erschafft, sind persönlich und zugleich abstrahiert. Sie erzählen von Lebenserfahrungen und Reisen, Emotionen und Stimmungen, Begegnungen und menschlichen Verbindungen. Sie spüren der menschlichen Verfasstheit, Ängsten, Sehnsüchten und inneren Bewegungen nach. Malwine Stauss schafft in ihren lebensbejahenden Bildern eine Utopie, die gleichzeitig eine Manifestation dessen ist, was bereits in unserer Welt vorhanden ist: solidarische Gemeinschaften, Aufbruch – und starke Frauen im positivsten Sinne.

Malwine Stauss (*1993 in Dresden) lebt und arbeitet in Leipzig. Von 2013 bis 2019 studierte sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig im Fachbereich Grafik-Design und erlangte dort ihr Diplom in der Fachklasse für Illustration bei Prof. Thomas M. Müller. Mit weiteren Künstler:innen ist sie Teil des Kollektivs SQUASH. 2019 wurden die Arbeiten von Malwine Stauss für die kuratierte Sonderausstellung Academy POSITIONS auf der POSITIONS Berlin Art Fair ausgewählt und während der Berlin Art Week gezeigt. Seitdem hat Malwine Stauss mit HEXEN (Rotopol, 2020) und The Trip (Colorama, 2020) zwei eigene Bücher veröffentlicht und war in mehreren Ausstellungen vertreten sowie in Interviews und Podcasts präsent. Der Korbinian Verlag hat zudem kürzlich das Buch Sich erinnern, man selbst zu sein mit Texten von Paulina Czienskowski und Illustrationen von Malwine Stauss publiziert. Zur documenta 15 erschien im Juni 2022 außerdem das Begleitbuch Gehen, finden, teilen, an dem die Künstlerin ebenfalls mitgewirkt hat. Als Gastdozentin ist Malwine Stauss 2022 erstmals an der HFG Karlsruhe tätig. Ebenfalls seit 2022 ist sie mit ihren Zeichnungen sowie mit ihren Skulpturen fest im Programm der Galerie Jarmuschek + Partner vertreten. 

Die Geschichten, die Malwine Stauss mit ihren Zeichnungen, Textformationen und Büchern erschafft, sind persönlich und zugleich abstrahiert. Sie erzählen von Lebenserfahrungen und Reisen, Emotionen und Stimmungen, Begegnungen und menschlichen Verbindungen. Sie spüren der menschlichen Verfasstheit, Ängsten, Sehnsüchten und inneren Bewegungen nach. Malwine Stauss schafft in ihren lebensbejahenden Bildern eine Utopie, die gleichzeitig eine Manifestation dessen ist, was bereits in unserer Welt vorhanden ist: solidarische Gemeinschaften, Aufbruch – und starke Frauen im positivsten Sinne.

Malwine Stauss (*1993 in Dresden) lebt und arbeitet in Leipzig. Von 2013 bis 2019 studierte sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig im Fachbereich Grafik-Design und erlangte dort ihr Diplom in der Fachklasse für Illustration bei Prof. Thomas M. Müller. Mit weiteren Künstler:innen ist sie Teil des Kollektivs SQUASH. 2019 wurden die Arbeiten von Malwine Stauss für die kuratierte Sonderausstellung Academy POSITIONS auf der POSITIONS Berlin Art Fair ausgewählt und während der Berlin Art Week gezeigt. Seitdem hat Malwine Stauss mit HEXEN (Rotopol, 2020) und The Trip (Colorama, 2020) zwei eigene Bücher veröffentlicht und war in mehreren Ausstellungen vertreten sowie in Interviews und Podcasts präsent. Der Korbinian Verlag hat zudem kürzlich das Buch Sich erinnern, man selbst zu sein mit Texten von Paulina Czienskowski und Illustrationen von Malwine Stauss publiziert. Zur documenta 15 erschien im Juni 2022 außerdem das Begleitbuch Gehen, finden, teilen, an dem die Künstlerin ebenfalls mitgewirkt hat. Als Gastdozentin ist Malwine Stauss 2022 erstmals an der HFG Karlsruhe tätig. Ebenfalls seit 2022 ist sie mit ihren Zeichnungen sowie mit ihren Skulpturen fest im Programm der Galerie Jarmuschek + Partner vertreten. 

Bitte melden Sie sich bis Samstag, 14. Januar 2023 per E-Mail an. 

AfterWorkShops

In regelmäßigen Abständen laden wir Sie und Euch FRONTFRAUEN und die, die es gerne werden wollen zu AfterWorkShops ein. Zu verschiedenen Themenabenden – so divers wie unsere Gastspeakerinnen – finden wir uns meist im SALON DISKURS, aber auch das ein oder andere Mal zu Exkursen an weiteren spannenden Locations, zusammen. Neben Input, offener Diskussion und gutem Essen bieten die FRONTFRAUEN AfterWorkShops damit den perfekten Nährboden zum lockeren und branchenübergreifenden Netzwerken. 

Wer regelmäßig über unsere AfterworkShops und andere Aktivitäten informiert werden will, abonniere am besten unseren FRONTFRAUEN Newsletter.

FRONTFRAUEN x Kunst

Wir freuen uns, gleich zu Beginn des Jahres 2023 das kürzlich erschienene Buch Sola von Malwine Stauss im Rahmen einer exklusiven und besonderen Veranstaltung FRONTFRAUEN x KUNST im SALON DISKURS präsentieren zu können. 

Wir möchten Sie und Euch hiermit herzlich einladen, die Künstlerin und ihr neues Buch im Rahmen eines Empfangs am Dienstag, den 17. Januar 2023 um 18 Uhr im SALON DISKURS am Schiffbauerdamm 8 kennenzulernen. Wir stellen Malwine Stauss und ihre Arbeiten vor und sprechen mit der Künstlerin in entspannter Atmosphäre über ihr neues Buch.

Die Geschichten, die Malwine Stauss mit ihren Zeichnungen, Textformationen und Büchern erschafft, sind persönlich und zugleich abstrahiert. Sie erzählen von Lebenserfahrungen und Reisen, Emotionen und Stimmungen, Begegnungen und menschlichen Verbindungen. Sie spüren der menschlichen Verfasstheit, Ängsten, Sehnsüchten und inneren Bewegungen nach. Malwine Stauss schafft in ihren lebensbejahenden Bildern eine Utopie, die gleichzeitig eine Manifestation dessen ist, was bereits in unserer Welt vorhanden ist: solidarische Gemeinschaften, Aufbruch – und starke Frauen im positivsten Sinne.

Malwine Stauss (*1993 in Dresden) lebt und arbeitet in Leipzig. Von 2013 bis 2019 studierte sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig im Fachbereich Grafik-Design und erlangte dort ihr Diplom in der Fachklasse für Illustration bei Prof. Thomas M. Müller. Mit weiteren Künstler:innen ist sie Teil des Kollektivs SQUASH. 2019 wurden die Arbeiten von Malwine Stauss für die kuratierte Sonderausstellung Academy POSITIONS auf der POSITIONS Berlin Art Fair ausgewählt und während der Berlin Art Week gezeigt. Seitdem hat Malwine Stauss mit HEXEN (Rotopol, 2020) und The Trip (Colorama, 2020) zwei eigene Bücher veröffentlicht und war in mehreren Ausstellungen vertreten sowie in Interviews und Podcasts präsent. Der Korbinian Verlag hat zudem kürzlich das Buch Sich erinnern, man selbst zu sein mit Texten von Paulina Czienskowski und Illustrationen von Malwine Stauss publiziert. Zur documenta 15 erschien im Juni 2022 außerdem das Begleitbuch Gehen, finden, teilen, an dem die Künstlerin ebenfalls mitgewirkt hat. Als Gastdozentin ist Malwine Stauss 2022 erstmals an der HFG Karlsruhe tätig. Ebenfalls seit 2022 ist sie mit ihren Zeichnungen sowie mit ihren Skulpturen fest im Programm der Galerie Jarmuschek + Partner vertreten. 

Die Geschichten, die Malwine Stauss mit ihren Zeichnungen, Textformationen und Büchern erschafft, sind persönlich und zugleich abstrahiert. Sie erzählen von Lebenserfahrungen und Reisen, Emotionen und Stimmungen, Begegnungen und menschlichen Verbindungen. Sie spüren der menschlichen Verfasstheit, Ängsten, Sehnsüchten und inneren Bewegungen nach. Malwine Stauss schafft in ihren lebensbejahenden Bildern eine Utopie, die gleichzeitig eine Manifestation dessen ist, was bereits in unserer Welt vorhanden ist: solidarische Gemeinschaften, Aufbruch – und starke Frauen im positivsten Sinne.

Malwine Stauss (*1993 in Dresden) lebt und arbeitet in Leipzig. Von 2013 bis 2019 studierte sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig im Fachbereich Grafik-Design und erlangte dort ihr Diplom in der Fachklasse für Illustration bei Prof. Thomas M. Müller. Mit weiteren Künstler:innen ist sie Teil des Kollektivs SQUASH. 2019 wurden die Arbeiten von Malwine Stauss für die kuratierte Sonderausstellung Academy POSITIONS auf der POSITIONS Berlin Art Fair ausgewählt und während der Berlin Art Week gezeigt. Seitdem hat Malwine Stauss mit HEXEN (Rotopol, 2020) und The Trip (Colorama, 2020) zwei eigene Bücher veröffentlicht und war in mehreren Ausstellungen vertreten sowie in Interviews und Podcasts präsent. Der Korbinian Verlag hat zudem kürzlich das Buch Sich erinnern, man selbst zu sein mit Texten von Paulina Czienskowski und Illustrationen von Malwine Stauss publiziert. Zur documenta 15 erschien im Juni 2022 außerdem das Begleitbuch Gehen, finden, teilen, an dem die Künstlerin ebenfalls mitgewirkt hat. Als Gastdozentin ist Malwine Stauss 2022 erstmals an der HFG Karlsruhe tätig. Ebenfalls seit 2022 ist sie mit ihren Zeichnungen sowie mit ihren Skulpturen fest im Programm der Galerie Jarmuschek + Partner vertreten. 

Bitte melden Sie sich bis Samstag, 14. Januar 2023 per E-Mail an. 

Als FRONTFRAUEN Business Club veranstalten wir regelmäßig Treffen, bei denen sich in einem angenehmen Rahmen Frauen begegnen und austauschen können und gleichzeitig interessante Themen angeschnitten werden. Wo trifft man sie eigentlich, die anderen Frauen in Führungspositionen, über die so oft geschrieben wird? Wie gelingt ein Austausch zwischen Geschäftsreise, vollem Terminkalender und Kita?Woher nehme ich Anregungen für meinen Job, meine Führungsaufgabe, meine Karriereplanung oder die Probleme mit Chef:innen, Kolleg:innen oder Mitarbeitenden?

Hier. Bei uns. Der FRONTFRAUEN Business Club veranstaltet seit 2012 regelmäßig Treffen, bei denen sich einem angenehmen Rahmen Frauen begegnen und austauschen können und gleichzeitig interessante Persönlichkeiten und Themen präsentiert und diskutiert werden.

Über neue Veranstaltungen und Aktivitäten der FRONTFRAUEN informiert Sie auch unser FRONTFRAUEN Newsletter.

Business Club

Business Club

Als FRONTFRAUEN Business Club veranstalten wir regelmäßig Treffen, bei denen sich in einem angenehmen Rahmen Frauen begegnen und austauschen können und gleichzeitig interessante Themen angeschnitten werden. Wo trifft man sie eigentlich, die anderen Frauen in Führungspositionen, über die so oft geschrieben wird? Wie gelingt ein Austausch zwischen Geschäftsreise, vollem Terminkalender und Kita? Woher nehme ich Anregungen für meinen Job, meine Führungsaufgabe, meine Karriereplanung oder die Probleme mit Chef:innen, Kolleg:innen oder Mitarbeitende?

Hier. Bei uns. Der FRONTFRAUEN Business Club veranstaltet seit 2012 regelmäßig Treffen, bei denen sich einem angenehmen Rahmen Frauen begegnen und austauschen können und gleichzeitig interessante Persönlichkeiten und Themen präsentiert und diskutiert werden.

Über neue Veranstaltungen und Aktivitäten der FRONTFRAUEN informiert Sie auch unser FRONTFRAUEN Newsletter.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

BESTÄTIGEN SIE IHRE AUSWAHL:

Bleiben Sie auf dem Laufenden

BESTÄTIGEN SIE IHRE AUSWAHL:

Kontakt

FRONTFRAUEN
Akademie für Frauen
in Führungspositionen

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Claudia C. Bender | Anja Baer

akademieleitung (a) frontfrauen.com
Tel.: +49 30 9700 5080

Büro Berlin

Büro Wien

Büro Schweiz

Kontakt

FRONTFRAUEN
Akademie für Frauen
in Führungspositionen

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Claudia C. Bender | Anja Baer 

akademieleitung (a) frontfrauen.com
Tel.: +49 30 9700 5080

Büro Berlin

Büro Wien

Büro Schweiz

FRONTFRAUEN x KUNST

BUCHPRÄSENTATION und EMPFANG
MALWINE STAUSS –  SOLA

17. Januar 2023

SALON DISKURS